Montag, 9. Mai 2011

Die Begegnung des Bewussten mit dem Unbewussten

Die wichtigste Liebesgeschichte Deines Lebens ist die Liebe zwischen Deinem Bewussten und dem Unbewussten. Diese beiden Ebenen Deiner Selbst sind miteinander entstanden, vollkommen aufeinander bezogen und sind sich doch seltsam fremd, verständnislos und oft feindlich gegenüber. In dem Seminar werden wir lernen wie diese beiden Ebenen wie zwei Push hand Partner miteinander in Kontakt zu kommen lernen. Wir lernen zwischen Wach- und Schlafbewußtsein zu surfen, lernen vom Bewußten aus die Eigenheit des Unbewussten zu erspüren ohne es kontrollieren zu wollen. Wir üben all das, was wir im Push hand mit einem guten Partner gelernt haben auf den Umgang dieser beiden Ebenen von uns selbst zu übertragen. Wir werden dazu einfache und immer überprüfbare Übungen machen, die zum Teil im Taiji, zum Teil im Push hand, zum Teil im Qi Gong wurzeln und auch wieder dorthin zurückführen. Ziel ist einen freundlicheren und verständigeren Umgang mit sich selbst kennen zu lernen und diesen in Meditation, Körperübungen und im Gespräch zu verankern. 


Seminar mit Daniel Grolle im Taiji-Raum vom 13.-15. Mai 2011
Infos und Ameldung
Film über Taiji-Meditation von der Meisterklasse in La Palma 2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen